NO MORE

Mit zwei Jahren war ich das erste und letzte Mal im Iran. Mein Vater wollte, nach seinem Medizinstudium in Wien, wieder zurück in sein Heimatland zu seiner Familie. Meine abenteuerlustige Mutter genoss mit uns drei Kindern dieses so andere Leben. Aber so viel hatte sich damals schon für meinen Vater geändert. Unter den politischen Umständen…

INSIDE OUTinnen | NO MORE

Für die Freiheit, die wir nur erlangen können, wenn wir die Wahl haben zu entscheiden, was sie für uns bedeutet. woman life freedom | jin jiyan azadi | zan zendegi azadi |  زن زندگی آزادی mirrored farsi letters mean:no more womanno more manno more meno more

10Jahre Schau.Räume

10 JAHRE Schau.Räume http://www.schau.raeume.cc Am 22. September findet die Buchpräsentation als festlicher Akt statt. Installationen Sheida Samyi | OPEN 2021|22 Alex Samyi | Räume abstecken 2012|22 geöffnet von 7.9. – 10.9. | 15.00 -19.00 Paracelsusgasse 6 | 9500 Villach 22.9. von 16–18 Uhr „Zerreißprobe“: bei einem Workshop kann in den verschiedenen Schau.Räumen das Buch 10Jahre…

WAR WAS 2022 | subtitles

Mein Beitrag für die Sammelausstellung „… bis sich die Balken biegen“ von Martha Laschkolnig und Marie Lenoble /Künstler:innen Duo OneTwoMuch und 38 geladenen Gastlügner:innen für INTOPIA – eine Welt ohne Lügen im Museum am Bach. war was – der krieg ist aus – Irrtümer vorbehalten. Aus der Serie Subtitles: Texte, die in Deutsch und Englisch gleich…

INSIDE OUTinnen

INSIDE OUTinnen / INSIDE OUTke Lange Nacht der Frauen / Dolga noč ženskCoForum | im Park hinter dem Klagenfurter StadttheaterAngie Mautz, Sheida Samyi, Sara Gregoric INSIDE OUTinnen: Das Schriftbild, das sich des persischen Alphabets zwar bedient, in diesem aber unleserlich bleibt. Erst gespiegelt und in einer anderen Sprache, in diesem Fall Englisch, wird es lesbar….

art is invisble

Ein Informationsständer, ein Hinweis auf ein unsichtbares Kunstwerk, das dadurch selbst zu einem wird. Die beidseitig lesbare Schrift „art is invisible“ zu entziffern ist einer der Schritte etwas nur dann zu erkennen, wenn man die Perspektive verändert und es genauer betrachtet. Das macht etwas sichtbar, von dem man glaubt, dass es gar nicht existiert. Dazu…

NAW RUZ

Mein Bruder und ich auf unserer Terrasse 1982, in Villach in unserem Elternhaus. Gerade bin ich von der Schule nach Hause gekommen. Es ist Neujahr, Naw Ruz, ein neuer Tag, der 21. März, Frühlingsbeginn. Der Schulweg ist mir so vertraut, dass ich genau weiß, wo die ersten Schneeglöckchen und in welchen Gärten gelbe Narzissen blühen….

Evolution der Bedeutung

Mein großer Bruder kann mich nur mehr noch in meinen Gedanken und Erinnerungen zum Lachen, Nachdenken, zum besser und stärker Werden, zum noch größer Denken, zum mich selbst Akzeptieren und natürlich auch manchmal zum Verzweifeln bringen. Ich wurde von ihm gewickelt, gefüttert, getragen, geärgert, beschenkt, überrascht, in die Wiener Lokalszene eingeführt, seinen Freunden vorgestellt, zur…

Wir brauchen diese Zeit

Diese Zeit vermittelt uns so Vieles über unterschiedlichste Welten an einem einzigen Tag. Nicht nur unser eigenes komplexes Leben wird erfahren. Wir leben und fühlen mit anderen mit. Sei es mit unseren Freunden, mit unseren Helden und Idolen, die wir jeden Tag „sehen“ bis zu emotional geladenen, oder auch für mein Gemüt, meist zu spannenden…

ZU FRÜH UM EINZUGREIFEN

ZU FRÜH UM EINZUGREIFEN 2021 / gamechanger & WINTERSONNE,  Nullein, Magga Plodder und Rine Rodin Kuratiert von Alex Samyi für die Sammelausstellung INTOPIA – Welt ohne Lügen im Museum am Bach 7. Aug 2021 – 31. Okt 2021 Die Würfel sind gefallen. Oder Demokratie per Los-Entscheidung? Die Idee der Zufallsmacht gab es schon bei Aristoteles. Doch macht…